Klicken um das Bild ganz zu sehn

Hausboote werden als Wohnresidenz immer beliebter

Das Hausboot ist bestens für einen wunderschönen Urlaub und für eine angenehme Ferienzeit geeignet. Viele Menschen nutzen die Gelegenheit Urlaubstage auf dem Wasser zu verbringen, sei es als Segler, Kanufahrer oder Surfer.  Der neueste Trend derzeit ist: Ferien auf dem Hausboot.

Die Amerikaner haben die Hausboote auf den Markt gebracht und auch in Europa wurden die Hausboote immer beliebter. Diese Boote sehen wie Häuser aus, nur dass die Häuser nicht auf der Erde stehen, sondern auf dem Wasser schwimmen.  Viele Hausboote waren auf Flüssen und Binnengewässern unterwegs und wurden früher oftmals als Frachtschiff-oder kahn genutzt. Irgendwann wurden dann Häuser in die Boote gebaut. Eigentlich bieten Hausboote genau den gleichen Komfort wie Ferienhäuser, nur dass sie halt eben auf dem Wasser schwimmen.

Mit dem Hausboot hält man sich aber nicht nur in einer Region Deutschlands auf, sondern auch in anderen Ländern. Eine besonders beliebte Gegend ist Mecklenburg-Vorpommern, in der man ohne Bootsführerschein als Freizeitkapitän einen Urlaub auf dem Hausboot verbringen kann. Die einzige Bedingung hierfür ist, dass man an einer dreistündigen Unterweisung teilnimmt und die wichtigsten Kenntnisse und Handgriffe der Regeln auf der See erlernt.  Danach kann es schon gleich losgehen.

Gefällt einem ein besonderer Platz besonders gut, kann man direkt vor Anker gehen und dort Besichtigungen vor Ort durchführen. Schade nur, dass ein Urlaub auf dem Hausboot so schnell zu Ende geht, doch man kann ja jederzeit wiederkommen.

Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Holland finden

Holland ist als Urlaubsziel bei den Deutschen sehr beliebt, vor allem bei Natur-und Kulturfreunden. Die zahlreichen Strände und Küstenabschnitte sind sehr reizvoll, hinzu kommt noch das gute Wetter und die im Sommer nicht überfüllten Strände.

Es gibt zudem eine große Auswahl an Unterbringung- so findet man beispielsweise Campingplätze, sowie preiswerte Hotels und Pensionen.  Wer jedoch die Ruhe bevorzugt und in einem Haus wohnen möchte, der kann sich auch eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus mieten.  Preislich gesehen sind die Ferienhäuser eine gelungene Alternative zum Hotel.

Auch die  Freizeitgestaltung kommt in der Gegend der Küstenregion nicht zu kurz:  Neben Sportangeboten werden auch Ausflüge von kleinen Touristikbetrieben engagiert, wie beispielsweise ein Sightseeing-Trip nach Amsterdam und Rotterdam.  In der Nähe der Stadt sind auch sehr viele Ferienhäuser, in denen man übernachten kann.

Aufgrund der Entfernung kann man den Urlaub auch genauso gut selbst planen und ein Gang zum Reisebüro ist somit auch nicht mehr unbedingt notwendig.  Über das Internet lassen sich Ferienhäuser sehr schnell buchen, Hausboote dagegen sollte man über ein holländisches Reisebüro buchen.

AIDA-Kreuzfahrten werden bei den Deutschen immer beliebter

Das Clubschiff AIDA ist in Europa schon längst das Stichwort für angenehme und unterhaltsame Schiffsreisen geworden.  Aus einem Schiff sind inzwischen vier geworden und auch die Strecken haben sich verdreifacht.  Aufgrund des guten Angebots, dem guten Service und  den vielfältigen Reiserouten ist die AIDA immer gut gebucht und randvoll, auch wenn das Geld nicht mehr ganz so locker sitzt.   Jedes Schiff fährt seine eigene Route und auch das Angebot und die Größe der Schiffe unterscheiden sich voneinander.

Die Aida Care beispielsweise ist ein Hotel in schwimmender Form und bietet den Service eines Hilton-Hotels.   So kann der Gast  z.B. Saunagänge, Massagen, Fitness oder Jogging auf hoher See durchführen.  Auch die Abenteuerer kommen auf dem Schiff nicht zu kurz, da das Schiff auch eine mobile Tauchstation incl. Tauchlehrer anbietet.  Diese Art von Service kann der Gast noch zusätzlich buchen, falls dies nicht bereits geschehen ist.  Allgemein gehört das Schiff zu den größten europäischen Cruiselinern und besitzt eine Fläche von 2.950 m².

Die AIDA Kreuzfahrten führen zu den ungewöhnlichsten Orten unserer Erde, wobei die Routen natürlich je nach Jahreszeit variieren. Für jeden Urlauber ist etwas dabei, egal ob es sich um eine Kreuzfahrt in die Karibik oder  in den hohen Norden handelt.  Die Reisedauer beträgt meistens 7-14 Tage. Was den Zugangsort angeht, kann der Passagier recht flexibel sein, da das Schiff jeden Tag in einem anderen Hafen vor Anker liegt.  Man könnte also auch nach Venedig oder Mallorca fliegen und von dort die Reise beginnen.   Wie die Reise genau abläuft hängt vom Reisepaket und vom jeweiligen Passagier ab.

Die günstigste Schiffsvariante ist die AIDA Vario: Hier muss  allerdings  der Passagier sehr viel Geduld und eine lange Wartezeit aufbringen, um zu erfahren, in welcher Kabine er genau untergebracht ist.

Wer direkt seine Kabinennummer erfahren möchte, der muss das Schiff AIDA-Premium buchen, das sehr teure Preise aufzuwarten hat.  Wer etwas tiefer in die Tasche  als sonst greifen möchte, der kann eine Suite mit 35 m² incl. Balkon  buchen. Der Preis richtet sich immer nach der Größe der jeweiligen Kabine.

Der Wellness-Kurzurlaub – eine Streicheleinheit der Seele

Ein Wellness-Kurzurlaub sollte dann durchgeführt werden, wenn der Alltagsstress zuviel wird und man sich einfach nur ausgepowert fühlt. Bevor man den Urlaub antritt, sollte man sich vorher im Klaren darüber sein, wie der Wellness-Urlaub ablaufen soll. Am Besten wäre es  den Wellness-Urlaub auf ein verlängertes Wochenende zu legen.

Beauty-Farmen bieten oftmals genau das, was man sich unter einem Wellnessurlaub vorstellt. Egal ob man sich nur sportlich oder anderweitig betätigen möchte, es findet sich für jeden das richtige Programm.  Bevor der Urlaub jedoch angetreten wird, sollte man sich ausführlich beraten lassen.  In der Beratung kann man genau festlegen wie die Tage genau ablaufen sollen, egal ob man  Schönheitspflege, Massagen, Rückenmassagen, Ganzkörpermassagen, Gesichtsbehandlungen machen möchte.

Zur Standardausstattung der zahlreichen Beauty Farmen gehören Sauna, Solarium und Whirlpool, wobei sich einige Häuser auch auf die indische Heilkunst Ayurveda spezialisiert haben. Dazu gehören beispielsweise Ölmassagen, die ganz im Gegensatz zu herkömmlichen Massagen immer warm und mit den unterschiedlichsten Heilkräutern angewendet werden.  Natürlich gibt es noch viel mehr ayurvedische Anwendungen, die der Besucher anwenden kann, um dem Geist und Körper den nötigen Ausgleich zu geben. Diese Form der Entspannung ist für die Seele und auch für den Körper ein unvergleichbares Erlebnis.

Ganz gleich wie man die Tage im Kurzurlaub gestaltet, sicher ist auf jeden Fall, dass man für das Wohlbefinden einen enormen Schritt getan hat, um sich wieder den alltäglichen Anforderungen widmen zu können. Des Weiteren werden in vielen Hotels und Beautyfarmen auch Golf-oder Tenniskurse angeboten, die man im Kurzurlaub ohne langes Überlegen nutzen kann.

Ein Hotel an der Nordsee bietet Erholung

Hotels an der Nordsee haben nicht nur zu einer bestimmten Zeit Hochsaison, sondern das ganze Jahr über. Sicherlich ist im Sommer wesentlich mehr los als im Winter, dennoch ist der Urlaub an der Nordsee genau das richtige für die Erholung und das Wohlbefinden.

Wasserratten und Sonnenanbieter kommen speziell im Sommer voll auf ihre Kosten, deswegen ist es dann auch sinnvoll ein Hotel an der Nordsee zu buchen. Die Nordsee zeigt sich besonders zu dieser Jahreszeit von ihrer besten Seite und Touristen können diesen Spaß voll auskosten.  Speziell Surfer benötigen an der Nordsee ein Hotel, in dem sie ihren Sport ohne weiteres nachgehen können, selbstverständlich mit eigenem Strand.

Ist man dagegen ein Naturmensch so sollte man den Urlaub im Frühling buchen. Aber auch Familien mit Kindern buchen gerne ihren Urlaub im Frühling und verbringen ihre Zeit nahe an der Küste.  Schon allein die Attraktionen sorgen dafür, dass es auch zu dieser Jahreszeit ein unvergesslicher Urlaub wird. Viele Hotels haben Schiffsfahrten im Angebot, die dann regional natürlich sehr unterschiedlich ausfallen können: Mal wird eine Kutterfahrt auf hoher See angeboten oder es werden Seerobben besucht.

Wer den Wind zu schätzen weiß, der bucht den Urlaub im Herbst oder Winter, denn dann ist dieser besonders rauh.  Vor allem ist es für den Besucher im Hotel ein Erlebnis, wenn er nach einem ausgedehnten Frühstück den Tag am Strand genießen und den Wellen bei ihrem Spiel zusehen darf.  Auch wenn der Wind mal ein wenig rauher sein sollte, so bietet das Hotel auch hier den perfekten Service: Die Gäste werden mit Grog oder heißem Kakao versorgt.  Diese heißen Getränke kann man dann in aller Gemütsruhe auf dem Balkon im Hotel genießen und die schöne Aussicht auf den Strand bewundern.

Bevor man jedoch ein Hotel an der Nordsee bucht, sollte man auf diversen Internetseiten die Angebote vergleichen. Natürlich darf man vor Buchung des Hotels auch die unzähligen Bewertungen nicht ausser Acht lassen, denn man möchte ja schließlich keine bösen Überraschungen im Urlaub erleben.  Auch bei Adressennet, Regionale-Branchen-Auskunft, Web2day, Firmen-Vergleich, Upa-Online werden unzählige Ferienwohnungen und Hotels an der Nordsee angeboten, beispielsweise die Ferienwohnungen in Cuxhaven.

Aktivurlaub ist für jeden geeignet

Die Erwartungen an den Urlaub sind von Zielgruppe zu Zielgruppe verschieden, die einen mögen es lieber ruhiger, die anderen möchten lieber aktiver werden. Wer aber auch für die Fitness etwas tun möchte, der kann im Urlaub auch voll auf seine Kosten kommen.

Der Aktivurlaub zeichnet sich durch abwechslungsreiche Angebote aus, beispielsweise ausgedehnte Wander-Klettertouren oder Extremsport.  Das Programm kann man sich je nach Wunsch selbst individuell zusammenstellen.

Touristen, die so etwas schon einmal gemacht haben wissen, dass es besonders die lockere Stimmung und die fachkundige Beratung ist, was den Aktivurlaub ausmacht. Für Unerfahrene bedeutet dies, dass sie die Möglichkeit haben in ihrem Urlaub mal etwas Neues zu entdecken und vor allem reizvolle Landschaften zu erkunden. Vor allem findet man unter Gleichgesinnten schnell Kontakt, denn was verbindet einen mehr als die gemeinsamen Interessen.

Unternehmungslustige haben die Möglichkeit exklusive Touren bei unterschiedlichen Veranstaltern zu buchen, wobei der Streckenabschnitt auf verschiedenen Fahrzeugen wie Motorrad, Fahrrad oder Segelboot zurückgelegt werden kann. Für Personen der etwas ruhigeren Natur ist ein festes Quartier empfehlenswerter, von dem man jeden Tag neue Tagestouren unternehmen kann. Nach einem aktionsreichen Tag ist man erschöpft und möchte in Ruhe ins Hotel zurückkehren, um ein Glas Wein oder ein Erfrischungsgetränk zu sich zu nehmen. Der Fitnessurlaub liegt jedoch nicht nur bei den jüngeren Personen im Trend, sondern auch bei den älteren, denn man möchte ja schließlich bei guter Gesundheit bleiben.

Treue Vierbeiner haben Hundeferien verdient

Mittlerweile gibt es weltweit Angebote für Hundeferien und auch die Art der Angebote ist für jeden Vier-und Zweibeiner genau das richtige. Es gibt unterschiedliche Hundehotels, wobei bei den Hotels auch nach den Sternen unterschieden wird und sogar wählerische Hunde zu ihrem ersehnten Urlaub kommen. Die Vierbeiner haben genau wie ihre Besitzer ihre ganz eigenen Ansprüche, deswegen wird auch in Hundehotels mehr auf Individualität gesetzt. Der Hund kann im Hotel die Seele baumeln lassen, aber auch sportlich durch Massagen und Anwendungen gefördert werden.

Der Wellnessurlaub für den Hund wird auch immer beliebter, denn diese Hundeferien sind besonders auf Erholung, Gesundheit und Entspannung des Hundes ausgelegt. Nicht nur der Mensch will die ersehnten Ferien genießen können, sondern auch der Hund.  Der Hund erfährt nur das Beste vom  Besten, dabei ist es egal ob Thermalwasseranwendungen, Massagen oder Kälte-und Wärmeanwendungen angeboten werden. Auch wenn der Hund gesundheitlich etwas angegriffen ist, kann ihm die nötige Physiotherapie oder Bewegungstherapie wieder schnell auf die Beine bringen.

Sie haben natürlich auch die Möglichkeit mit ihrem Hund zusammen in den Urlaub zu fahren, so müssen Sie ihren Hund nicht alleine lassen. Hunde waren bereits vor Jahren in Urlaubsunterkünften willkommen, doch Hundeferien fand man dort nicht. Das hat sich in der heutigen Zeit sehr verändert- denn auch der Hund hat seine ganz eigenen Bedürfnisse und Träume. So wird der Hund in den Hundeferien von lieben Menschen betreut, die sich rührselig um ihn kümmern und mit ihm stundenlang durch den Wald rennen.

Aktive Hunde bekommen in den Hundeferien auch das nötige Programm und werden mit einem abwechslungsreichen Sport- und Spieleprogramm versorgt, der Hund kann aber auch im Rudel beschäftigt werden. Nicht nur die Wellnessanwendungen werden Ihrem Hund guttun, auch die Unterbringung tut ihr übriges. Das Zimmer ist beheizt und die Schlafstätte schön kuschelig warm, so dass sich der Hund richtig wohlfühlen wird.

Als Frühbucher kann man bei einer Reise sparen

Man weiß nie im Voraus welche Arbeit gerade anfällt, deswegen kann man auch die Ferien nicht einplanen.  Wer dies jedoch kann, der hat den Vorteil, von den vielfältigen Frühbucherrabatten zu profitieren.

Eine geniale Idee wäre, zu völlig unüblichen Zeiten zu buchen, um einen Preisnachlass zu erhalten.  Der Reiseveranstalter weiß genau, welche Hotels zur Verfügung stehen und kann von daher den Kunden genau beraten, obwohl er dabei nicht allzuviel verdient.

Schlecht daran ist, dass man aufgrund der frühen Buchung ein preisgünstiges Angebot zu einem späteren Zeitpunkt verpassen könnte. Des Weiteren kann man zwar von der Buchung zurücktreten,  man muss aber die Rücktrittskosten zahlen. Am besten sollte man sich den Reisemarkt etwas genauer anschauen um auch ja sicherzugehen, dass man nicht woanders noch weniger bezahlt. Oftmals kann man für eine genaue Suche die Reisesuchmaschinen nutzen.

Gewöhnlich gibt es keinen Unterschied zwischen Frühbucherrabatten im Internet und im Reisebüro, denn alle Reiseanbieter bieten den gleichen Prozentsatz. Der einzige Unterschied dabei ist, dass es im Internet oft Sonderaktionen gibt, die unabhängig vom Reisezeitraum angeboten werden. Manchmal werden aber auch Gutescheincodes angeboten, um die Reise zu begünstigen. Der Vorteil bei einer Reisebuchung im Internet ist grundsätzlich, dass man bessere Möglichkeiten zum Sparen hat.

Die meisten Rabatte werden zum Ende eines Jahres oder im Frühjahr angeboten und können bis maximal März/April genutzt werden.  Man sollte sich also dranhalten und schnell die Reise buchen. Übrigens, die Preise für Pauschalreisen sind in den letzten Jahren deutlich gesunken, was offenbar am wachsenden Konkurrenzdruck der Veranstalter liegt, so dass es auch ohne Frühbucherrabatt immer mehr günstige Angebote gibt.

Rundreisen im Internet- Wichtige Hinweise

In letzter Zeit ist es in  Mode gekommen Reisen über das Internet zu buchen, sehr zum Nachteil von klassischen Reisebüros.  Es gibt dennoch durchaus Bereiche, in denen das klassische Reisebüro herhalten muss, wie beispielsweise wenn  Rund-und Studienreisen angeboten werden.  Heutzutage kann man die Anzahl der Reiseveranstalter kaum  noch überblicken und trotzdem bestehen bezüglich der Reisevorbereitungen Sicherheitsbedenken (Impfungen), weshalb auch dringend Beratungsbedarf besteht.  Zudem weiß man nie genau, ob die Qualität der Reiseveranstalter immer die Beste ist, was durch Buchungen im Internet auch nicht immer überprüft werden kann.  Wie man an den Reisepreisen sehen kann, sind die Unterschiede enorm: So kann eine zweiwöchige Rundreise nach China 1000 Euro  oder 5000 Euro kosten, je nachdem bei welchem Anbieter man landet.

Worauf sollte man also bei einer Rundreise achten, wenn man diese online buchen möchte?  Wenn man verschiedene Angebote von Rundreisen vergleicht, dann merkt man direkt, dass  der Linienflug nicht bei jeder Reise  als Augangspunkt  enthalten ist.  Bei allen Anbietern ist der Bereich „Inklusivleistungen“ zu finden, was deutlich macht, das sämtliche Reiseleistungen im Preis enthalten sind, beispielsweise der Flug mit Hotel und der Rundreise. Fehlt der Hinweis „ Linienflug ab/bis Düsseldorf „, so beginnt die Rundreise erst in dem Reiseland. Das ist von Vorteil, denn oftmals kann man den Flug von dem Gesamtpreis der Rundreise absetzen und deutlich sparen.  Ein weiterer Vorteil ist der Flugtransfer, bei dem der Reiseleiter einen direkt am Flughafen abholt und zum Hotel bringt.

Die Reisegruppe trifft sich generell mit dem Reiseleiter abends im Hotel, wenn die erste Übernachtung ansteht.  Bei dem sogenannten Meeting wird der Reiseleiter erst einmal etwas über das Reiseland sagen und die Gruppe kann Fragen zur Tour stellen. Oftmals werden bei Rundreisen hochwertige  Reiseleiter eingesetzt,  diese verfügen generell über ein ausgezeichnetes Wissen über die Geschichte, Kultur des Reiselandes.  Das Einsparpotential bei den preisgünstigen Veranstaltern liegt darin, dass nicht zwei Reiseleiter  bei kostenspieligen Reisetouren eingesetzt werden, sondern ein einziger.  Der Anspruch sollte bei einer preisgünstigen Reise gegenüber geschichtlichen Hintergründen deutlich weniger hoch sein. Der Vorteil an einheimischen Reiseleitern ist, dass sie die Stimmung des jeweiligen Landes gut vermitteln können, da sie mit allen Sehenswürdigkeiten bestens vertraut sind.

Man kann bezüglich Hotelkomfort deutlich sparen, indem man auf 5 Sterne Hotels bewusst verzichtet. Viele Reiseanbieter bieten ihren Gästen die Möglichkeit, in verschiedenen Hotelkatagorien zu übernachten, was von vielen negativ gewertet wird, da die Reisegruppe nicht im selben Hotel übernachten kann. Man möchte schließlich in der Reisegruppe zusammenbleiben und nicht getrennt werden.

Die eingesetzten Transportmittel und die Route Ihrer Rundreise sind ebenso abhängig von der Höhe des Reisepreises, man sollte besser auf preisgünstige Reisebusse setzen.

Eintrittsgelder und Ausflüge werden vom Reiseleiter meist auf die Teilnehmer umgelegt und vor Ort kassiert, bei einer gehobeneren Preisklasse sind die Eintrittsgelder meist schon im Preis mit enthalten.

Das Internet ist sehr gut geeignet, um Rundreisen „anonym“ zu buchen, wobei die Auswahl an Reiseveranstaltern in Online-Shops  größer wie bei stationären Reisebüros ist.  Man sollte aber darauf achten, dass im jeweiligen Reiseportal genügend Informationen über das Reiseland zur Verfügung gestellt werden und ein Kontakt zum Reiseveranstalter darf kein weiteres Problem darstellen.  Zum Schluß sollten Sie nicht vergessen, dass Sie nur auf Reiseportalen surfen, die eine sichere Verschlüsselungstechnik ihrer Daten zur Verfügung stellen.

Mit Bravofly den nächsten Urlaub buchen

Nutzer können sich auf dem Portal Bravofly anmelden, um nebst Billigflügen, Hotelzimmern auch einen Mietwagen zu buchen, oder interessante Reisetipps zu bekommen. Diese Tipps werden in Form eines Reiseführers zur Verfügung gestellt, egal in welchem Land man sich aufhalten möchte.

Zuallererst kann man sich den günstigsten Flug heraussuchen lassen, denn die Webseite kann nicht nur blitzschnell die günstigsten Hotels heraussuchen, sondern auch die besten und billigsten Flüge. Ist man sich unschlüssig bezüglich des Hotels, wird einem eine umfassende Beschreibung nebst Fotos und Lagebeschreibung geliefert. Wie oben beschrieben kann man direkt am Flughafen vorher einen Mietwagen reservieren, damit man auch schnell und sicher zum Hotel kommt. Des Weiteren arbeitet das Portal mit bekannten Autovermietungen zusammen.

Im Reiseführer werden neben ausführlichen Tipps zu den Ländern auch sehenswerte Bauwerke und Plätze vorgestellt, die man sich unbedingt anschauen sollte.