Landhaushotels bieten Gästen reichlich Komfort

Landhaus-Hotels achten besonders auf eine familiäre und angenehme Atmosphäre, da Hotelgäste Gemütlichkeit und Entspannung suchen. Am Wichtigsten ist natürlich das Wohlbefinden der Gäste, was schon deutlich am Eingangsbereich anhand der Möbel zu erkennen ist.  Die Möbel sind generell im Landhaus-Stil gehalten und durch die Verarbeitung und langen Lebensdauer gehören sie schon zum Grundinventar. Jedes Landhotel wählt einen anderen Stil, welche Farben und Hölzer bei der Einrichtung verwendet werden.

Neben den tollen Einrichtungen bekommen die Gäste ein einmaliges Preis-Leistungsverhältnis und werden mit regionalen und internationalen Gerichten kulinarisch versorgt. Je nach Saison werden die Gerichte abwechslungsreich präsentiert, dabei ist das richtige Essen zum Wohlbefinden der Gäste ganz entscheidend.

In vielen Landhaushotels werden auch Anwendungen aus den Bereichen Wellness, Beauty, Gesundheit präsentiert, wie beispielsweise Sauna, Kosmetik.  Zu den üblichen Angeboten eines Landhaushotels gehören auch Freizeitprogramme, über die Gäste anhand eines Flyers genau informiert werden. Durch Unterstützung des Hotels können Gäste die Sportmöglichkeiten im Ort leichter nutzen. Egal ob es sich um Kurse, Wanderpläne oder Bergführer handelt, es wird organisiert was das Zeug hält.

Aufgrund der unterschiedlichen Einrichtungskonzepte unterscheiden sich die Landhaus Hotels vor allem durch die Details. Zudem werben die Hotels mit wichtigen Eigenschaften wie Wohlfühlfaktor, Romantik und der ausgezeichneten Lage des Hotels. Natürlich dürfen bei einem exzellenten Service auch besondere Wellnessangebote nicht fehlen. Als Accessoires dürfen auch gemütliche Plauderecken, Weinstuben oder Räume mit Kachelöfen nicht fehlen. Über ein Reisebüro können ein Landhaus schnell in ihrer Nähe finden oder über das Internet buchen.